Google Now erkennt jetzt bis zu fünf Sprachen

Google Now

Google Now wird immer weiter ausgebaut. Jetzt versteht die Google Suche bis zu 5 sprachen – gleichzeitig. Das Feature wurde ja bereits vor einigen Tagen serverseitig freigeschaltet, es dauerte aber ein wenig, bis es bei allen Usern ankommt. Bei mir ist es auch erst seit heute verfügbar. Damit kann man dann auch endlich Deutsch auf allen Bildschirmen verwenden, einschließlich des Sperrbildschirms. Dafür muss aber noch immer Englisch (US) als Standardsprache eingestellt sein.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Über 50 Sprachen versteht Google Now mittlerweile. Und nun sogar bis zu 5 gleichzeitig. In den Einstellungen müssen einfach die gewünschten Sprachen ausgewählt werden, eine davon wird durch langes Tippen als Standardsprache festgelegt. Google erkennt dann automatisch, in welcher Sprache Fragen gestellt werden.

Google Now

Derzeit muss man sich aber auf eine Sprache in der Frage beschränken, zukünftig soll es aber möglich sein, mehrere Sprachen wie Deutsch, Englisch usw. in einer Frage unterzubringen und dann die entsprechende Antwort bekommen. Der Sinn dahinter ist mir nicht ganz klar, jedenfalls nicht bei mehr als 2 Sprachen pro Satz.

Voraussetzung für die Nutzung auf dem Smartphone ist die Google-Search-App ab Version 3.6 ein Gerät mit Android 4.1 oder höher. Das dürfte allerdings die meisten Modelle betreffen.

Quelle: Google

Über Jörn Schmidt 17976 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

1 Trackback / Pingback

  1. Google Now erkennt jetzt bis zu fünf Sprac...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*