Google Photos offiziell vorgestellt

Google Photos

Auf der gestrigen Google I/O 2015 wurde ebenfalls das neue Google Photos offiziell vorgestellt. Sowohl die Android App als auch die Webversion des neuen Fotodienstes von Google sind mittlerweile online gegangen. Als Besonderheit ist anzugeben, dass Google Photos damit wirbt, unbegrenzten Speicherplatz für den User zu bieten. Voraussetzung dafür ist, dass die Bilder maximal 16 MP groß sind.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

In den vergangenen Tagen gab es bereits eine ganze Reihe an Berichten zum neuen Google Photos. Seit gestern Abend nun ist die neue Version verfügbar. Und mit der neuen Version gibt es eine Reihe von interessanten und nützlichen Änderungen. Google Photos will Euch mehr Übersicht über Eure vielen Fotos verschaffen und sortiert Eure Bilder nicht nur nach dem Aufnahmedatum. Zusätzlich erkennt die App Personen, Orte sowie Ereignisse und zeigt alle passende Bilder in einer Übersicht an.

Fotos leichter suchen & finden

Mit Google Photos kann man seine Bilder auch bearbeiten. Mit dem Dienst kann man Collagen, Filme und mehr erstellen. aber auch Verbesserungen der Fotos sind möglich. Dabei macht euch ein Assistent Vorschläge, was Ihr mit Euren Fotos und Videos machen sollt. Die vorgeschlagenen Filme oder Collagen könnt Ihr natürlich vor der Fertigstellung noch bearbeiten.

Google Fotos ist seit gestern Abend online. Auch die neue Android-App und die neue Weboberfläche sind erhältlich. Mit dem neuen Dienst könnt ihr außerdem ein kostenloses Backup von Fotos mit maximal 16 MP und Videos mit 1080p bei Google in unbegrenztem Speicherplatz machen.



Über Jörn Schmidt 16643 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*