Google Pixel 2: Modell „Muskie“ scheinbar gestrichen

Google Pixel und Pixel XL Android Smartphones

Lange Zeit war man davon ausgegangen, dass es in diesem Jahr gleich drei neue Pixel Smartphones geben wird. „Walleye“, „Taimen“ und „Muskie“ sind die Modellbezeichnungen gewesen. Doch das Modell „Muskie“ wird es wohl nicht mehr geben, die Entwicklung wurde eingestellt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Es wird wohl also nur zwei neue Pixel-Smartphones in diesem Jahr geben. Eines davon, dass Google Pixel XL2 hat sich ja bereits im Benchmark gezeigt. Dafür wurde aber anscheinend ein Modell gestrichen und dessen Entwicklung nun eingestellt, wie die Jungs von Android Police berichten. Das Modell „Muskie“ wird es nicht geben, es bleiben also „Walleye“ und „Taimen“ übrig. Dabei soll „Walleye“ ein normal großes Smartphone sein, „Taimen“ ein Modell im XL-Format. Und der geleakte Benchmark-Eintrag letzte Woche hat dies ja schon bestätigt. Damit dürfte dann vielleicht auch klar sein, dass es „nur“ Nachfolger für das Google Pixel und Pixel XL geben wird. Wie ein mögliches drittes Geräte hätte eingeordnet werden können, war von Anfang an unklar. Mit dem Release der zweiten Generation der Google Pixel Smartphones ist im Herbst zu rechnen.

Über Jörn Schmidt 17308 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*