Google Pixel 2 XL: Der Burn-in-Effekt soll nur kurzzeitig sein [Video]

Google Pixel 2 XL Android Smartphone

Das das neue Google Pixel 2 XL anscheinend nicht gerade das beste Display vrbaut hat, scheint sich mittlerweile rumgesprochen zu haben. Doch das das Display des Google Pixel 2 XL auch einen Burn-in-Effekt hat, war dann doch schon alarmierender.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Derzeit untersucht man bei Google das Problem des Einbrennens des Displays des neuen Google Pixel 2 XL. Doch es scheint so, als ob es sich dabei nur um einen kurzzeitigen Effekt handelt. Dieser soll sich sogar manuell zumindest kurzfristig beheben lassen, wie jetzt SmartDroid berichtet. Im nachfolgenden Vidoe ist zu sehen, wie das funktioniert. Man müsse nur kurz die LEDs auszuschalten, zum Beispiel mit einem schwarzen Bild, dann ist der Burn-In-Effekt weg. Andere User haben auf reddit ebenfalls bestätigt, dass es sich nur um einen kruzfristigen Effekt handeln soll. Nun muss natürlich noch das Untersuchungsergebnis von Google abgewartet werden. Da dürfte dann ja auch in Kürze eine Stellungnahme erfolgen.

PS: Ab sofort gibt es die News auch bei Telegram, dort habe ich für euch einen offenen Kanal eingerichtet, bei dem ihr völlig kostenlos die neuesten News sofort nach dem Erscheinen als Nachricht bekommt.



[quads id=3]

Über Jörn Schmidt 16675 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*