Google Pixel 3: OLED-Display soll wieder von LG kommen

Pixel 3 und Pixel 3 XL Frontseite

Bereits im vergangenen Jahr hatte LG das OLLED-Display für das Pixel 2 XL gebaut. Und nun soll LG auch wieder, wenn man den neuesten Meldungen glauben kann, beim Google Pixel 3 das OLED-Display mit „Notch“ liefern.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Nachdem vorgestern die Front des kommenden Google Pixel 3 und Pixel 3 XL in einem ersten Leak aufgetaucht waren, gibt es nun weitere Informationen zu den beiden nächsten Google-Smartphones. Demnach ist wohl wieder LG mit im Boot, der südkoreanische Hersteller soll das OLED-Display für das Pixel 3 XL liefern.

Etwas überraschend kommt das schon, war das Display des Google Pixel 2 XL ja nicht gerade das Beste am Markt. Hier gab es doch diverse Probleme und es war der größte Kritikpunkt am ansonsten hervorragenden Modell. Ich kann mir schwer vorstellen, dass Google das noch einmal so durchgehen lassen wird.

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL kaufen

Da Google aber anscheinend unbedingt ein OLED-Display verbaut haben im nächsten Google Pixel 3 XL, gibt es aber nur einige wenige potentiellen Lieferanten eines solchen. Samsung wäre einer, doch die haben selbst mit ihren eigenen Smartphones und auch mit dem nächsten iPhone genügend Stückzahlen zu liefern und sind ausgebucht.

Noch wird es aber ein paar Monate dauern, bis wir die Modelle vorgestellt bekommen werden. Ich gehe mal davon aus, dass Pixel 3 und Pixel 3 XL wieder im Oktober gezeigt werden.


Über Jörn Schmidt 17316 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*