Google Pixel 3 (XL): „Fatal Error“ mit Drittanbieter Kamera-Apps wurde behoben

Bei der Nutzung einer Drittanbieter Kamera-App auf dem Google Pixel 3 und Pixel 3 XL kann es zu Problemen kommen. Ein „Fatal Error“ führt zum Absturz, doch das Problem wurde behoben.

Google Pixel 3 Pressebild

Wenn man mit dem Google Pixel 3 oder Pixel 3 XL mit einer Drittanbieter Kamera-App wie z.B. von Instagram, WhatsApp oder Snapchat aufnehmen will, kann manchmal einfach nur ein schwarzer Bildschirm mit einer angehängten Warnung wie „Kann nicht mit der Kamera verbunden werden“ oder eine Benachrichtigung über einen „fatalen Fehler“ angezeigt werden.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Doch das Problem scheint mittlerweile behoben worden zu sein. Einige User berichten nämlich davon, dass nach dem Dezember-Update von Google die Probleme auf beiden Geräten nicht mehr aufgetaucht sind.

Etwas seltsam ist das, da im Changelog zum Sicherheitsupdate nicht explizit darauf eingegangen wurde. Kurz gesagt, die Situation scheint gelöst. Besitzer des Google Pixel 3 und Pixel 3 XL können jetzt also auch ohne Probleme andere Kamera-Apps auf ihren Smartphone verwenden.

Quelle(n):
https://twitter.com/alexpaluzzi/status/1069713582886133761

Über Jörn Schmidt 17704 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*