Honor 20 Pro erreicht 111 Punkte im DxOMark

Honor 20 Pro Pressebild

Honor hat heute offiziell in London sein neues Flaggschiff Honor 20 Pro vorgestellt. Und auch bei der Kamera spielt man nun ganz oben mit und braucht sich nicht mehr zu verstecken.

Die neue Quad-Kamera des Honor 20 Pro hat eine beeindruckende DxOMark-Punktzahl von 111 und damit den Platz 3 im DxO-Ranking erreicht. Erstmals ist Honor also auf dem Treppchen bei den Kamera-Spezialisten vertreten.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

In den Einzeldisziplinen erreicht das neue Flaggschiff von 117 Punkten im Foto-Bereich und 97 Punkten im Video-Bereich. auch hier ist man als auf der Höhe der Zeit.

Auf der Rückseite ist eine Quad-Kamera mit 48 MP Auflösung mit Sony IMX 586-Sensor und Blende f/1.4 + OIS, eine 16 MP-Kamera mit 117° Ultra-Weitwinkel-Optik und Blende f/2.2, eine 8 MP Tele-Kamera mit 3x Zoom + OIS (Blende f/2.4) sowie eine 2 MP Makro-Optik (Blende f/2.4) verbaut.

Ein interessantes Kamera-Setup, was in der Praxis dann auch beweisen muss, dass es die hohe Punktzahl auch zu Recht erreicht hat. PS: Mit 111 Punkten teilt man sich übrigens den dritten Platz mit dem ebenfalls neuen OnePlus 7 Pro.

Werde Mitglied in der Honor Gruppe auf MeWe | Facebook

Noch ist nicht bekannt, wann das Honor 20 Pro erscheinen wird. Es soll in den Farben Phantom Blue und Phantom Black zum Preis von EUR 599,00 in den Handel kommen.

Quelle(n):
https://www.dxomark.com/honor-20-pro-camera-review/

Über Jörn Schmidt 17627 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*