Honor 8 Pro Android Smartphone

Honor 8 Pro offiziell vorgestellt

Honor 8 Pro Android Smartphone

So, heute wurde in Berlin nun das neue Honor 8 Pro offiziell vorgestellt. Überraschungen gab es ja keine mehr, schließlich wurde das Modell vor wenigen Tagen ja auch schon in Russland offiziell präsentiert. einzig der Preis war noch offen, das Honor 8 Pro wird EUR 549,00 kosten.

Da ist es also, das neue Honor 8 Pro. Für mich ist das Smartphone eine Mischung aus dem Vorjahresmodell Honor 8 und dem aktuellen Huawei P10. Das Honor 8 Pro ist mit einem 5,7″ WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung und 515 ppi ausgestattet. Im Inneren werkelt der 2,4 GHz HiSilicon Kirin 960 Octa-Core-Prozessor nebst Mali-G71-GPU, hier unterstützt von 6 GB RAM. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte um weitere 128 GB erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit jeweils 12 MP Auflösung, f/2.2-Blende und mit Laser-Autofokus verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera mit f/2.0-Blende. Einer der beiden Sensoren nimmt Bilder in Farbe auf, während der zweite nur Schwarz/Weiß-Informationen erfasst und so zu einer Verbesserung der Bildschärfe beitragen soll. Auch Videoaufnahmen sind in 4K möglich. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.1 zum Einsatz. Maße und Gewicht betragen 157 x 77,5 x 6,97 mm bei 184 g. Ferner gehören USB Typ C 2.0, WLAN ac, Bluetooth 4.2, NFC und GPS mit zum Lieferumfang. Das Honor 8 Pro soll für EUR 549,00 ab dem 20. April 2017 im Shop erhältlich sein.


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Huawei Mate 10 Pro vs. Samsung Galaxy Note 8 vs. Google Pixel 2 XL vs. HTC U11 im Speedtest [Video]
  • Huawei Nova Firmware-Update [CAN-L11C432B382]
  • Bixby 2.0 angekündigt
  • Huawei nova 2 für 279 Euro im Angebot
  • Samsung Galaxy S6 edge Firmware-Update [G925FXXU5EQI5] [DTM] [7.0]
  • Sony Xperia XZ Premium Android 8.0 Oreo Update kommt im Dezember
  • HTC U11 Plus im 360° Render-Video
  • Nokia 7 offiziell vorgestellt
  • HTC U11 Plus im GFXBench aufgetaucht
  • WhatsApp leakt versehentlich Video-Telefonie für Gruppen
  • Kommentar verfassen