Honor will Nummer Top 3 der Smartphone-Hersteller werden

Honor schwimmt derzeit auf einer Euphoriewelle. Mit der Vorstellung des neuen Honor Magic 2 erreichte sie diese Woche einen neuen Höhepunkt.

Honor Android Smartphones

Gestern erreichte mich eine Pressemitteilung der deutschen Honor-Vertretung zum neuen Honor Magic 2. Und das kann nur eines bedeuten, das neue Flaggschiff wird auch den Weg zu uns nach Deutschland finden. Ansonsten wäre die Mitteilung ja überflüssig gewesen, dass das Modell ja schon einige Tage offiziell ist. In China jedenfalls.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Doch viel interessanter waren, wenn man sich die Pressemitteilung etwas genauer durchgelesen hatte, die Pläne des chinesischen Herstellers für die nächsten Jahre. Da hat man sich doch so einiges vorgenommen.

„Honor hat es sich zum Ziel gesetzt, in fünf Jahren zu den Top drei führenden Smartphone-Herstellern weltweit zu gehören. Die Veröffentlichung des Honor Magic 2 in China ist dabei der erste Schritt.“

Honor als Tochterunternehmen von Huawei hätte durchaus die Mittel dazu. Denn Huawei hat sich seit dem zweiten Quartal 2018 ja als neue Nummer zwei der Smartphone-Hersteller etabliert. Und Honor wächst ja ebenfalls rasant. Warum wäre dieses Ziel in fünf Jahren also nicht zu schaffen?

Was in diesem Zusammenhang ebenfalls auffällt ist, dass derzeit gerade die chinesischen Hersteller eine extreme gute Zeit haben. Neben Huawei und Honor sind auch Xiaomi und Oppo extrem gut im Geschäft.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Über Jörn Schmidt 17702 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*