HTC: Einsteiger-Smartphone mit Snapdragon 435 zertifiziert

Jetzt mal wieder halbwegs positive Nachrichten zu HTC. Der Hersteller arbeitet natürlich fleißig an seinem 2019 LineUp. Jetzt wurde ein Einsteiger-Smartphone mit dem Qualcomm Snapdragon 435 zertifiziert.

HTC Logo

Bei HTC guckt man ja fast nur noch auf die Flaggschiffe. Doch der Hersteller aus Taiwan hat auch noch Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones im Portfolio. Und bei den Low-Budget-Smartphones scheint es gleich zu Beginn des Jahres 2019 was Neues zu geben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Doch da muss man sich aber jetzt auch wieder fragen, an was HTC da genau arbeitet. Mittlerweile ist der Qualcomm Snapdragon 660 auch schon in der Einsteiger-Klasse angekommen. HTC setzt aber noch auf den Qualcomm Snapdragon 435, total veraltet und nicht mehr konkurrenzfähig. Geht HTC etwa das Geld für ordentliche Hardware aus?

Immerhin läuft dieses als von der Wi-Fi Alliance zertifizierte HTC 2Q72000 bereits mit Android 8.1 Oreo. Wenigsten hier ein kleiner Lichtblick. Doch Android 9 Pie wird dieses Smartphone wohl nie sehen. Also HTC, warum setzt ihr auf einen so veralteten Prozessor?

   HTC U12+ kaufen →   

Quelle(n):
https://www.phonearena.com/news/HTC-mid-range-Snapdragon-435-Android-Oreo-certification_id110916

Über Jörn Schmidt 17322 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*