HTC: Gewinn im dritten Quartal 2014

Endlich wieder positive Meldungen von HTC. Das dritte Quartal 2014 ist gerade erst zu Ende gegangen und schon haben die Taiwaner die Quartalszahlen bekannt gegeben. Und erneut konnte der Hersteller einen Gewinn verbuchen. Bei einem Umsatz von 1,37 Milliarden US-Dollar konnte HTC einen Gewinn von 21 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Und dies im zweiten Quartal nacheinander. Es scheint also so langsam wieder aufwärts mit HTC zu gehen. Dies sind erfreuliche News.

HTC scheint die Kurve gekriegt zu haben. Nachdem bereits im zweiten Quartal ein Umsatz von 2,17 Milliarden US-Dollar sowie ein Gewinn von 75,5 Millionen US-Dollar erwirtschaftet wurden, geht es auch im dritten Quartal mit den schwarzen Zahlen weiter. Und mit den Zahlen liegt HTC über den von Analysten erwarteten Gewinn von 7,1 Millionen US-Dollar.

HTC

Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres ist dies ein deutlicher Anstieg. Im gleichen Zeitraum des Jahres 2013 konnte HTC einen Umsatz von 1,55 Milliarden US-Dollar bei einem Verlust von 98,6 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Damals sah es wirklich schlecht aus für den taiwanesischen Hersteller.

Verantwortlich für die guten HTC Quartalszahlen dürften vor allem das Flaggschiff HTC One (M8) und das HTC One Mini 2 sein. Aber auch die Modelle HTC Desire 820, HTC Desire 510 und das HTC Desire 816 sind vielversprechende Modelle, die ihren Anteil am Gewinn haben dürften.

Quelle: HTC

Über Jörn Schmidt 15877 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. HTC: Gewinn im dritten Quartal 2014 | Android S...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*