HTC holt sich ehemaligen Samsung USA Marketingchef ins Boot

Da baut HTC im letzten Jahr mit dem HTC One für viele eines der besten Smartphones des Jahres und die Verkaufszahlen sind doch eher bescheiden. Was ist da falsch gelaufen? Das Marketing! Denn das war im letzten Jahr trotz eines Robert Downey Jr. komplett an den Usern vorbeigegangen. Dagegen hat Samsung Milliarden ins Marketing gesteckt und das Samsung GALAXY S4 verkauft sich mehr als 40 Millionen mal. Was lernt HTC daraus? Genau, man verpflichtet einfach einen ehemaligen hochrangigen Samsung Marketing Mitarbeiter.

Paul Golden war Marketing-Experte bei Samsung. Dieser hat z.B. die „The Next Big Thing“-Marketing-Kampagne erfunden. Und die war ja bekanntlich ein riesiger Erfolg. Und das macht natürlich für die Konkurrenz, in diesem Fall HTC, begehrlich. HTC hat ihn also kurzerhand engagiert.

HTC hat ja derzeit massive Geldprobleme und auch die Absatzzahlen sehen nicht rosig aus. Jetzt sollen durch neue Marketing-Kamapagnen, die nun von Paul Golden geleitet werden sollen, die Absatzzahlen in die Höhe getrieben werden und endlich ein Aufwärtstrend bei HTC starten. Derzeit soll das Marketing-Fachmann einen Vertrag über drei Monate bei HTC haben.

HTC, HTC One (M8), Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5, Samsung S5

Wollen wir hoffen, dass jetzt durch frische und vor allem aggressive Werbung endlich mehr User auf HTC und dessen neues Flaggschiff HTC One (M8) aufmerksam werden. Denn so könnte HTC vielleicht endlich mal wieder voll durchstarten.

Quelle: Bloomberg

[asa]B00BFUSB28[/asa]

Über Jörn Schmidt 16332 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. HTC holt sich ehemaligen Samsung USA Marketingc...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*