HTC macht auch im dritten Quartal 2014 Gewinn

Gute Nachrichten erreichen uns aus Taiwan. Denn dort hat HTC nun die Quartalszahlen für das dritte Quartal 2014 bekannt gegeben. Und auch dieses Quartal konnte der Hersteller mit einem Gewinn abschließen. Nach dem Gewinn im zweiten Quartal scheint es also wieder ein wenig bergauf zu gehen bei HTC. Wollen wird hoffen, dass der Trend anhält und sich der Hersteller so langsam vom enttäuschenden Jahr 2013 mit seinen großen Verlusten erholen kann.

Wie nun HTC bekannt gab, konnte das Unternehmen im dritten Quartal 2014 einen Umsatz von 1,38 Milliarden US-Dollar erwirtschaften und daraus einen Gewinn von 19 Millionen US-Dollar erzielen. Zwar sind die Zahlen im Vergleich zum zweiten Quartal beim Umsatz 35 Prozent niedriger und beim Gewinn sogar um 80 Prozent, jedoch gab es im dritten Quartal viele Neuvorstellungen der Konkurrenz, welche das Ergebnis geschmälert haben.

HTC Logo

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Die auch im dritten Quartal 2014 erfreulichen Zahlen sind vor allem auf das HTC One (M8) zurückzuführen, welches sich noch immer sehr gut verkauft. Aber auch die Verkaufszahlen des HTC Desire 510 und HTC Desire 610 sollen zum positiven Ergebnis beigetragen haben, wie der Konzern mitteilte.

Für das vierte Quartal erwartet HTC einen Umsatz in etwa von 1,38 bis 1,55 Milliarden US-Dollar. Hoffentlich wird das Quartal dann ebenfalls mit einem Gewinn abgeschlossen. Noch ist HTC noch lange nicht über den Berg, aber die jetzige Entwicklung lässt doch wieder ein wenig positiver in die Zukunft blicken.

Über Jörn Schmidt 16664 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. HTC macht auch im dritten Quartal 2014 Gewinn |...
  2. HTC Desire 620 aufgetaucht

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*