HTC mit überraschendem Umsatzsprung im Juni 2017

0

HTC Logo

Endlich wieder erfreuliche Nachrichten von HTC. Denn im Juni 2017 hat das Unternehmen aus Taiwan einen überraschenden Gewinnsprung verzeichnen können. Dafür verantwortlich dürfte das HTC U11 sein, welches von Presse und Usern gleichermaßen als eines der besten Smartphones gefeiert wird.

Am Donnerstag hat HTC nun seine aktuellen Umsatzzahlen bekannt gegeben. Demnach hat man Umsatz des Unternehmens im Juni 2017 gegenüber dem Vormonat deutlich steigern können. Nach zwei Monaten in Folge mit Umsatzrückgang endlich erfreuliche Nachrichten. Dennoch bleibt es im ersten Halbjahr 2017 unterm Strich bei einem Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahresvergleich. Im Juni hat man einen Umsatz in Höhe von 6,89 Milliarden Neue Taiwan Dollar (NTD), umgerechnet ca. 199 Millionen Euro erreicht. Gegenüber Mai war das ein Umsatzplus in Höhe von mehr als 52 Prozent, gegenüber Juni 2016 allerdings ein Rückgang um rund 8 Prozent. Im ersten Halbjahr 2017 konnte HTC einen Umsatz von 30,67 Milliarden NTD erwirtschaften, das sind knapp 9 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Es ist also noch ein langer Weg für HTC, dennoch zeigt das HTC U11, dass ein einziges, richtig gutes Smartphone das Ruder rumreißen kann. Hoffentlich lässt HTC dann noch mehr Smartphone-Modelle vom Kaliber eines HTC U11 folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere