HTC One A9: Mediatek Helio X20 zeigt sich im Geekbench

0

MediaTek Helio X20 Deca-Core-Prozessor

Ende des Monats soll ja angeblich das HTC One A9 erscheinen. am 29. September soll es ja laut den letzten Gerüchten soweit sein. Mit diesem Modell soll der Weg zurück in die Erfolgsspur gelinge. Denn das Flaggschiff HTC One M9 aus dem Frühjahr hat ja diesbezüglich nichts gerissen.

Das kommende mögliche HTC One A9 soll die Kohlen für den schwer angeschlagenen Smartphone-Hersteller aus dem Feuer holen. Dafür fährt HTC auch schwere Geschütze auf, was die Ausstattung betrifft. Besonders der verbaute Prozessor, der Mediatek Helio X20 Deca-Core, soll hier die Konkurrenz alt aussehen lassen. Und das könnte gelingen, wie jetzt die Einträge im Geekbench verraten. Im Single-Core Test erreichte der Helio X20 satte 1.835 Punkte und im Multi-Core Test 5.884 Punkte. Damit lässt er nicht nur den Snapdragon 810 von Qualcomm hinter sich, sondern auch den Exynos 7420 von Samsung. Dazu gibt es dann noch 4 GB RAM, also Power scheint das HTC One A9 genug zu haben.

Mögliche HTC One A9 Spezifikationen

Laut den letzten Gerüchten könnte das HTC One A9 mit einem WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln erscheinen. Im Inneren wird der MediaTex Helio X20 Deca-Core-Prozessor werkeln. Damit würde das Smartphone eines der ersten weltweit sein, welches auf diesen Prozessor setzt. Dazu wird es 4 GB RAM geben. Angeblich soll dann das HTC One A9 laut Quellen zwischen 3.000 und 4.000 chinesischen Yuan kosten, umgerechnet ca. EUR 408,00 bis 544,00. Ferner soll das Modell auch über ein hochwertiges Metallgehäuse verfügen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here