HTC One A9 soll Sony-Sensor verbaut haben

HTC One A9 Android Smartphone

Sollte HTC beim neuen One A9 doch eine richtig gemacht haben? Denn angeblich hat der taiwanesische Smartphone-Hersteller in seinem neuesten Modell einen Sony IMX 214 Kamera-Sensor verbaut. Dieser soll nun für ordentliche Bilder beim fotografieren mit dem HTC One A9 sorgen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Wie jetzt der immer stets gut unterrichtete HTC-Insider @LlabTooFeR berichtet, soll im neuen HTC One A9 ein Sony IMX 214 Kamera-Sensor verbaut sein. Der gleiche Sensor kommt auch beim OnePlus One oder dem Xiaomi Mi4 zum Einsatz. Der Sensor ist 1/3.06″ groß und jedes einzelne Pixel besitzt eine Größe von 1.12 μm × 1.12 μm. Die Blende bietet lichtstarke f/2.0. Ferner kommt auch hier die Deep Trench Isolation zum Einsatz, dabei sollen Farbverfälschungen verhindert werden. Damit scheint man bei HTC also großen Wert auf die mobile Fotografie zu setzen. Schon seit dem HTC One (M7) hatte man ja dieses Bestreben, doch die UltraPixel-Technologie stieß ja nicht gerade bei jedem User auf große Gegenliebe. Hier dürfen wir also auf die ersten Tests gespannt sein. Dennoch krankt das HTC One A9 an einer ganz wichtigen Sache, es ist für die gebotene Ausstattung einfach zu teuer!


Über Jörn Schmidt 16670 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*