HTC One (M8) Eye kommt nicht nach Europa

1

Still und heimlich hat HTC in China jetzt das HTC One (M8) Eye verfügbar gemacht, dort ist das Modell bereits erhältlich. Dabei handelt es sich um eine weitere Version des bisherigen Flaggschiffes HTC One (M8)*, jedoch bekommt das neue Modell auf der Rückseite statt der 4 MP UltraPixel Kamera eine 13 MP Kamera spendiert. Die Frontkamera löst aber weiterhin mit 5 MP auf. Und wie bereits vermutet, wird das Modell nicht bei uns erscheinen.

Das neue HTC One (M8) Eye wird es also nicht nach Europa schaffen. Dies hat jetzt der Hersteller gegenüber den Jungs von Fudzilla bestätigt. Das Modell soll nur für den chinesischen und indischen Markt gedacht sein. Schade eigentlich, auch hierzulande hätte es sicherlich seine Freunde gefunden.

HTC One (M8) Eye

Diese Entscheidung ist aber auch verständlich, HTC will sich ja nicht mit zwei (fast) identischen Smartphone-Modellen hierzulande selbst Konkurrenz machen. Und das dabei das neue HTC One (M() Eye auch noch die besser Kamera hat als das eigentliche Flaggschiff, macht die Sache auch nicht einfacher.

Denn auch das HTC One (M8) Eye setzt auf ein 5″ FullHD-Display, im Inneren werkelt der 2,3 GHz Qualcomm Snapdragon 801, dieser wird von 2 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 16 GB groß und kann via microSD-Karte erweitert werden. Auf der Rückseite ist eine 13 MP samt zweiter Kamera für die Tiefenwerte verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Dazu gibt es Android 4.4.4.

Quelle: Fudzilla

*Partnerlink

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.