HTC One (M8): HTC bestätigt Optimierung für Benchmarks

1

HTC lernt es wohl nicht mehr. Denn nun haben die Taiwanesen offiziell bestätigt, dass ihr neues Flaggschiff HTC One (M8) für Benchmarks optimiert wurde. Bereits im letzten Jahr war HTC wegen dieser Schummeleien schon einmal in den Schlagzeilen. Und auch Samsung. Doch die haben mittlerweile darauf verzichtet. Doch HTC bei seinem neuen One (M8) nicht. Doch der Benchmark-Spezialist AnTuTu hat dafür eigens die Version AnTuTu X geschaffen, um solche Schummeleien aufzudecken.

Natürlich will jeder Hersteller, dass sein neues Smartphone-Modell gut in Tests dasteht. So auch das HTC One (M8). Also hat man das neue Flaggschiff auf Benchmarks optimiert, damit es dort einen sehr guten Eindruck hinterlässt. Jedoch war diese Optimierung ein wenig zu auffällig, denn das HTC One (M8) ließ im AnTuTu jedes andere aktuelle Flaggschiff weit hinter sich.

Wenn man das HTC One (M8) nun also durch den AnTuTu X Benchmark laufen lässt, dann sieht das Ergebnis doch schon ganz anders aus. Denn plötzlich hinkt das HTC One (M8) allen anderen Flaggschiffen hinterher. Beim Samsung GALAXY S5, dem Son yXperia Z2 und dem LG G Pro 2 sind die Werte bei beiden Benchmarks jedoch identisch.

HTC, HTC One (M8)

Obwohl man den Benchmark-Ergebnissen nicht mehr Gewichtung schenken sollte als nötig, ist es doch natürlich ein etwas fader Beigeschmack bei dem was HTC da wieder macht. Hier sollte HTC auch endlich aufhören, seine Modelle auf Benchmarks zu optimieren.

HTC One (M8), HTC

Quelle: CNET

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here