HTC One M9 überhitzt beim Benchmark

0

HTC One M9 Überhitzung

Im neuen HTC One M9 ist ja auch der neue Qualcomm Snapdragon 810 verbaut. Dieser hat ja noch immer mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass er überhitzt. Angeblich sollen ja die Probleme mittlerweile im Griff sein. Doch so wirklich glauben kann man das noch nicht. Denn im LG G Flex 2 macht der Prozessor angeblich auch noch Probleme. Und nun auf dem MWC 2015 hat das HTC One M9 im Benchmark vor einer Überhitzung gewarnt.

Dies dürfte wieder Wasser auf die Tretmühlen der Snapdragon 810 Skeptiker sein. Angeblich soll der Prozessor mit zu hoher Abwärme zu kämpfen haben. Sicherlich auch ein Grund, warum Samsung in seinem neuen Flaggschiff Galaxy S6 auf den hauseigenen Exynos 7420 zurückgegriffen hat. Denn jetzt ist im AnTuTu-Test des HTC One M9 die Meldung aufgetaucht, dass das zu „testende Android Smartphone zu heiß wird und man den Benchmark doch bitte wiederholen solle, sobald es etwas abgekühlt ist.“ Nachtigall, ick hör dir trapsen. Ok, nun weiß man natürlich nicht, ob es allein am Qualcomm Snapdragon 810 gelegen haben könnte.

Snapdragon 810 Hitzeprobleme

Das Testgerät des HTC One M9 hing den ganzen Tag auf der Messe am Strom, wurde sicherlich schon mehrfach von den Journalisten durch diverse Tests gejagt. Da kann es natürlich mal vorkommen, dass das Smartphone heißer wird als üblich. Doch ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem zurück, denn nun ist man wieder ein wenig verunsichert. Vielleicht ist ja doch was dran? Vielleicht ja aber auch nicht.

Mal abwarten, ob es nun mal wieder ein Statement von Qualcomm oder HTC geben wird. Gute Presse ist dies natürlich für den Prozessorhersteller nicht. Denn nun liegt der Beweis ja vor, und dann auch noch mit dem Vorzeige-Smartphone HTC One M9. Für die Kritiker und Skeptiker ist dies natürlich wieder ein gefundenes Fressen.

>>> Die bisherigen HTC One M9 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here