HTC One M9 Update 1.40.401.5 mit Verbesserungen verfügbar

0

HTC One M9 Produktbild

In der letzten Woche wurde es vom HTC-Insider bereits angekündigt. Und jetzt ist es verfügbar. Die Rede ist vom Update 1.40.401.5 für das Flaggschiff der Taiwaner. Dieses kommt mit einigen Verbesserungen für das Smartphone. Am wichtigsten dürfte allerdings die deutliche Verbesserung der Akkulaufzeit des HTC One M9 sein. Die Android-Version bleibt mit 5.0.2 Lollipop jedoch dieselbe.

HTC spendiert seinem aktuellen Flaggschiff M9 das nächste Update. Dieses bringt einige Verbesserungen bei der Qualität der Kamera, der Akkulaufzeit und der Wärmeentwicklung. Wer jetzt aber denkt, dass der Hersteller es geschafft hat, die Temperaturentwicklung des Smartphones unter Last zu verbessern, der irrt. Das Update sorgt lediglich dafür, dass das HTC One M9 beim Laden des Akkus etwas kühler bleibt. In Italien ist das Update wohl schon verfügbar, so nach und nach soll es aber in ganz Europa verteilt werden.

Laufzeit des HTC One M9 nach Update deutlich besser

Ferner soll die Akkulaufzeit jetzt deutlich besser sein. Die Entwickler haben es geschafft, dass besonders oft genutzte Apps deutlich ressourcenschonender ausgeführt werden. Außerdem gibt es auch Verbesserungen bei der Kamera: die automatische Belichtung soll nun deutlich ausgeglichener agieren und Überbelichtung sowie verwaschene Fotos verhindern. Zukünftig soll es wohl fast auch kein Bildrauschen mehr geben.

Das knapp 527 MB große Update wird derzeit bereits in einigen Ländern Europas wie Italien ausgerollt. Aber in den nächsten Tagen soll das HTC One M9 Update dann auch hierzulande und in Österreich oder der Schweiz via OTA (Over-the-Air)zur Verfügung stehen. HTC hat außerdem via Twitter mitgeteilt, dass die neue Firmware 1.40.401.5 erst für gebrandete Modelle verteilt wird. Dies isst doch etwas ungewöhnlich.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here