HTC One M9: Update bringt RAW-Support

0

HTC One M9 Produktbild

Mit dem neuen HTC One M9 stellte das taiwanesische Unternehmen auf dem MWC 2015 sein neues Flaggschiff vor. Nun gut, der erwartet große Wurf ist es nun nicht geworden, trotzdem ist das Modell beileibe kein schlechtes Smartphone. Doch gerade die Kamera, mit 20 MP eigentlich gut ausgestattet, ist eines der Sorgenkinder. Denn nicht einmal eine optische Bildstabilisation ist mit an Bord, eigentlich in 2015 bei einem Flaggschiff unverständlich.

Das HTC One M9 kommt mit Android Lollipop, und mit dieser neuen Android Version ist auch die neue Camera API2 eingeführt worden. Damit ist es u.a. möglich, die Belichtung manuell anzupassen und auch Fotos in unkomprimierter Form, also im RAW-Format aufzunehmen. Doch die wenigsten Hersteller nutzen die neue Camera API2. So auch nicht HTC. Aber nun wurde für das Flaggschiff HTC One M9 ein Update veröffentlicht, welches endlich den RAW-Support auf das Flaggschiff bringt. Und damit sollten dann auch hier vielleicht bessere Bilder gelingen.

Foto-Update für das HTC One M9

Natürlich sollte man dann für die Bilder, welche dann auf dem HTC One M9 im DNG-Format gespeichert werden, ein wenig mehr Speicherplatz einplanen. Denn so ein Foto in unkomprimierter Form nimmt dann schon mal 30 MB in Anspruch. Und zur weiteren Bearbeitung braucht ihr natürlich auch die passende Software auf eurem Rechner. Doch da gibt es ja zum Gück eine ganze Reihe kostenloser Angebote.

Ab sofort steht im Google Play Store jeweils ein Update für die HTC Kamera und die HTC Alben zum Download bereit. Doch nicht nur das HTC One M9 bekommt das Update, auch das HTC One M8 EYE mit Android 5.0 Lollipop und das HTC Desire EYE erhalten das Update.

>>> Die bisherigen HTC One M9 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere