HTC One M9 Update verbessert Kamera-Qualität

0

HTC One M9 Produktbild

Das HTC One M9 ist in Sachen Haptik und Verarbeitung ganz oben mit dabei. Jedoch haben die Taiwaner eines seit Jahres nicht im Griff, ihre Kamera-Qualität. Da nützte es auch nicht, dass man zwischenzeitlich die UltraPixel einführte, welche aber auch nicht den gewünschten Effekt brachte. Genauso wenig wie die Duo-Kamera. alles vergebliche Versuche, ordentliche Bilder mit einem der HTC-Flaggschiffe hinzubekommen. Und auch beim neuen HTC One M9 gab es bei der Kamera wieder reichlich Kritik.

Die 20 MP Kamera des HTC One M9 hat keinen Tester irgendeiner Technik-Seite vom Hocker gehauen. Was da abgeliefert wurde, entsprach wohl nicht einmal Mittelklasse-Format. aber das will HTC nicht auf sich sitzen lassen und hat nun mit Build 1.32.531.33 kräftig an der Kamera-Qualität geschraubt. Das HTC One M9 Update ist derzeit wohl nur für T-Mobile User verfügbar und 88 MB groß. Für die Modelle der anderen Mobilfunkanbieter soll das Update in den nächsten Tagen ebenfalls verfügbar sein.

HTC One M9 mit verbesserter Kamera

Nach dem HTC One M9 Update sind die Bilder deutlich schärfer und haben mehr Kontrast. Das Software-Update hat sich also gelohnt. Die Frage ist aber, warum nicht gleich so HTC? So hat man bestimmt schon einige Käufer verloren, die nach den Tests vom Kauf wegen der schlechten Kamera nicht mehr überzeugt waren. Hätte man das HTC One M9 gleich mit dieser verbesserten Kamerasoftware ausgeliefert, wären auch die Testergebnisse besser gewesen.

Nachfolgend findet ihr Vergleichsbilder von vor und nach dem Update. Deutlich sind die Verbesserungen zu erkennen. Die Fotos stammen von Phandroid und sind im Abstand von 30 Minuten gemacht worden. Daher kann es vielleicht leichte Unterschiede beim Tageslicht geben.

>>> Die bisherigen HTC One M9 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.