HTC One Mini 2: Kein Android 5.0 Lollipop Update!

0

HTC One Mini 2 Rückseite

Vor weniger als einem Jahr kam das HTC One Mini 2 auf den Markt. Eigentlich ist es also noch gar nicht so alt. Aber anscheinend wohl doch zu alt für das Lollipop Update. Denn wie nun eine interne Roadmap zeigt, wird es kein HTC One Mini 2 Android 5.0 Lollipop Update geben. Ein schwerer Schlag für die User des Modells. Im Oktober letzten Jahres gab es aber noch eine offizielle Zusage, die nun wohl nicht mehr gilt.

Man könnte meinen, dass 2014er Smartphone-Modelle bekannter Hersteller mit Android Lollipop versorgt werden würden. Dem ist aber nicht so, wie nun das Beispiel HTC One Mini 2 wieder einmal zeigt. Die abgespeckte Variante des letztjährigen Flaggschiffes wird das Update nämlich nicht erhalten. Wie nun die Jungs von GSMArena berichten, hatte ein User des Geräts bei HTC via Twitter nachgefragt, wann das Lollipop-Update auf dem HTC One Mini 2 eintreffen würde. Und die Antwort darauf war alles andere als erfreulich. HTC bestätigte, dass das HTC One Mini 2 Android 5.0 Lollipop Update nicht kommen wird.

HTC One Mini 2 ohne Lollipop

Als Grund für die Android 5.0 Lollipop Verweigerung wurde HTC Sense angeführt. Damit sei angeblich keine zufriedenstellende Nutzererfahrung zu ermöglichen. Die Ausstattung des Modells würde nicht ausreichen. Das kennt man ja so auch schon von Samsung, wo diverse Modelle mal immer wieder kein größeres Update bekommen, weil sie angeblich nicht mehr auf dem Stand der Technik seien. Gerade erst mal wieder beim Samsung Galaxy S4 Mini so geschehen.

An der technischen Ausstattung kann es aber nicht liegen, da das ähnlich ausgestattete Motorola Moto G das Update schon bekommen hat. Es liegt also einmal mehr an der überfrachteten HTC Sense-UI, ein Problem, das auch andere Hersteller haben. Die hauseigene Benutzeroberfläche ist teilweise so überfrachtet, dass die Performance darunter leidet. Und erst recht bei einem Update, bei welchem dann selbst gut ausgestattete Modelle der Mittelklasse an ihre Grenzen stoßen. Vielleicht sollten die Hersteller hier noch einmal genauer überlegen, was ihnen wichtiger ist, ihre eigene UI oder zufriedene Kunden. Denn so werden diverse Modelle zukünftig keine Daseinsberechtigung mehr haben.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here