HTC: Peter Chou wird als CEO abgelöst

0

HTC Logo

Das war es für Peter Chou als CEO von HTC. Denn wie soeben gemeldet wurde, wurde er abgelöst. an seine Stelle tritt nun Chairwoman Cher Wang. Nähere Gründe wurden nicht genannt. Ich gehe aber davon aus, dass es wohl gesundheitliche sein werden. Denn wer den HTC One M9 Release auf dem MWC 2015 angesehen hatte, der bemerkte, dass Peter Chou sehr angeschlagen aussah.

Nun soll Cher Wan die Geschicke von HTC leiten. In den letzten Monaten hat der taiwanesische Smartphone-Hersteller ja weider den Weg zurück in die Erfolgsspur gefunden. Platz machen muss nun Peter Chou, der seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1997 mit bei HTC an Bord war. Seit Jahren hat er HTC auch als CEO vorgestanden. Er wird zukünftig als „Head of HTC Future Development Lab“ tätig sein. Dies hat der Nachrichtendienst Bloomberg soeben gemeldet.

Cher Wang ersetzt Peter Chou als CEO

Natürlich wäre interessant zu wissen, was hinter dem Machtwechsel steht. Noch liegen dazu keine Informationen vor. Wiue ich für mich vermute, sind es bestimmt gesundheitliche Gründe. Ich fand, das Peter Chou auf dem HTC One M9 Release doch sehr angeschlagen wirkte, ich hatte fast das Gefühl, dass er einen Schlaganfall gehabt haben muss.

HTC hat Höhen und Tiefen hinter sich. Sie bauten das erste Nexus Smartphone für Google und waren eine der wichtigsten Smartphone-Hersteller. Doch dann begann der große Absturz. Schuld daran waren sicherlich hauptsächlich Management-Fehler. Doch in den letzten Monaten konnte man das Ruder wieder herumreißen. Ob sich aber der Erfolg mit dem wenig einfallslosen HTC One M9 fortführen lässt, bleibt fraglich.

>>> Die bisherigen HTC Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here