HTC Pläne für 2018 bekannt

0

HTC U11+ Android Smartphone

Jetzt sind die ersten Pläne von HTC für das nächste Jahr bekannt geworden. Der taiwanesische Hersteller plant, weniger Smartphone-Modelle auf den Markt zu bringen, diese dafür aber auch endlich besser zu bewerben. So sollen dann endlich mehr User vom Kauf eines HTC Smartphones überzeugt werden.

HTC hat seit Jahren ein Problem: Sie verkaufen einfach keine Smartphones. Zwar hat man immer wieder richtig gute Modelle im Angebot, aber kaum einer weiß davon. Denn Werbung für ein HTC Smartphone findet man nirgends, während man von der von der Konkurrenz förmlich erschlagen wird. Damit soll ab 2018 endlich Schluss sein. HTC dünnt seine Modellpalette weiter aus, will diese aber endlich viel besser bewerben. Schon im Januar 2018 soll es losgehen. Da plant HTC die Vorstellung einer Mittelklasse-Variante des HTC U11+. Wie dieses Modell ausgestattet sein wird, darüber gibt es bislang keine Informationen. Im Sommer dann soll das HTC U12 folgen, auch hier gibt es noch keine Informationen. Ganz wichtig sind aber nicht nur die neuen Modelle sondern, dass HTC endlich ein signifikanten Werbebudget in die Hand nimmt, um ihre Modelle endlich bekannt zu machen. Denn sonst können sie die besten Smartphones der Welt bauen, aber wenn sie keiner kennt, verkauft HTC diese auch nicht.

[Quelle: DigiTimes]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.