HTC plant neues Flaggschiff mit Qualcomm Snapdragon 8150

0

Obwohl HTC seit Jahren gegen die Insolvenz kämpft gibt der Hersteller nicht auf. Zwar hat man im August den niedrigen Umsatz der Firmengeschichte gemacht, dennoch arbeitet man fleißig an weitern Smartphones. Eines davon soll mit dem Qualcomm Snapdragon 8150 aka 855 ausgestattet sein.

HTC Logo

Nachdem der taiwanesische Hersteller Anfang des Jahres den Qualcomm Snapdragon 845 im HTC U12+ eingesetzt hat, scheint er gerade dabei zu sein, den kommenden Snapdragon 8150 aka 855 von Qualcomm zu testen. Im Gegensatz zu dem vorhergehenden SoC wird dieser im neuen 7-nm-Prozess hergestellt, der große Leistungssteigerungen und signifikante Verbesserungen in der Effizienzabteilung ermöglichen soll.

Auch das X50-Modem von Qualcomm wird durch HTC gerade getestet, damit steht auch 5G beim kommenden Flaggschiff nichts im Wege. Wie weit die Tests hier aber sind, ist derzeit nicht bekannt.

Jedoch zeigen die neuen Informationen, dass HTC nicht gewillt isst, den Smartphone-Markt aufzugeben. Weitere Smartphone-Modelle dürften folgen, nicht nur im Flaggschiff-Segment. Doch so langsam müsste HTC dann aber auch mal wieder Geld verdienen, denn davon dürfte wohl nicht mehr viel übrig sein.

Ich bin gespannt, was HTC für uns so im Köcher hat. Hoffentlich bekommen sie dann so langsam mal die Kurve, sonst dürfte das Licht wohl langsam ausgehen.

   HTC U12+ kaufen →   

Quelle(n):
https://www.androidheadlines.com/2018/09/htc-not-done-with-phones-working-on-snapdragon-855-device.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere