HTC U11+ sollte eigentlich Google Pixel 2 XL werden

0

HTC U11+ Android Smartphone

Das HTC U11+ sollte eigentlich das Google Pixel 2 XL werden. Denn das neue Flaggschiff war lange als „Muskie“ bekannt, dass dritte Google Smartphone 2017. Doch vorgestellt wurden letztendlich nur zwei, wie wir wissen.

Lange Zeit gab es drei neue Google Smartphone für dieses Jahr. Das HTC U11+ war als Muskie eben jenes dritte Modelle, welches dann doch nicht erschienen ist. HTC und LG hatten parallel das Google Pixel 2 XL entwickelt, letztendlich entschied man sich für das Modell von LG. Warum genau, weiß man nicht. Vermutet wird allerdings, dass Google ein OLED-Display haben wollte, HTC jedoch nur ein LCD-Display anbieten konnte. Damit wären dann u.a. kein Always-On Display möglich und natürlich auch nicht Google’s Daydream. Naja, im Nachhinein kann jetzt aber das P-OLED-Display von LG auch nicht wirklich überzeugen. Die Entwicklung war jedenfalls nicht umsonst, nun wurde eben das Modell als HTC U11+ offiziell vorgestellt.

PS: Ab sofort gibt es die News auch bei Telegram, dort habe ich für euch einen offenen Kanal eingerichtet, bei dem ihr völlig kostenlos die neuesten News sofort nach dem Erscheinen als Nachricht bekommt.

[quads id=3]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here