HTC Umsatz auch im März 2018 weiter extrem schlecht

0

HTC Logo

Bei HTC geht es weiter bergab. Denn auch im März 2018 war der Umsatz des Herstellers aus Taiwan mehr als übersichtlich. Zwar stieg er leicht im Vergleich zum Februar 2018 an, dieser hatte aber auch drei Tage weniger. Und im Vergleich mit den Vorjahren wird das dramatische Bild deutlich.

Auch im März 2018 kann sich HTC nicht erholen. Der Umsatz ist weiter extrem schlecht, so schlecht, dass man sich fragen muss, wie lange das noch gut gehen soll bzw. kann. Im Februar konnte man nur noch einen Umsatz von 2,61 Milliarden Neue Taiwan Dollar (NTD) erwirtschaften, das sind umgerechnet EUR 71,9 Millionen. Im März waren es dann umgerechnet EUR 77,4 Millionen, aber auch nur, weil der Monat drei Tage mehr im Kalender hat. Denn sonnst wäre das gleiche traurige Ergebnis wie im Vormonat zustande gekommen.

noch dramatischer wird die Lage, wenn man die aktuellen Umsätze mit denen der schon schlechten Jahre 2017 und 2016 vergleicht. Denn hier „unterbietet“ man die damals schon schlechten Umsatzzahlen in diesem Jahr nochmals deutlich. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie HTC es schafft, so lange am Leben zu bleiben.

HTC Umsatz 2016 2017 2018
(c) inside-handy.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here