Huawei: In 2 Jahren wird jedes zweite Flaggschiff faltbar sein

Huawei Mate X Pressebild

Huawei Mate X Pressebild

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Huawei spielt jetzt mal einen Analysten und prophezeit, dass 2021 die Hälfte aller Flaggschiffe faltbar sein wird. Doch dafür müssen die Kosten sinken.

Der Start wurde gemacht, nun soll die Zukunft faltbar sein. Das Huawei Mate X war das erste faltbare Smartphone des chinesischen Herstellers, aber nicht das letzte. Und so plant der Hersteller eine faltbare Zukunft.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre könnten die faltbaren Smartphones sogar eine marktbestimmende Größenordnung haben. Davon geht jedenfalls Huawei-CEO Richard Yu in einem Interview mit GSMArena aus. Doch noch ist eine Prognose schwierig.

„Nicht jeder Nutzer wird Gefallen an einem faltbaren Smartphone finden. Einige werden weiter „normale“ Geräte vorziehen, andere lieber Foldables nutzen.“

Die Modellsparte ist noch neu am Markt, man weiß noch nicht genau, wie sich diese entwickeln wird. Die Geräte sind noch sehr teuer in der Produktion und auch die Preise. Doch daran arbeitet Huawei, schon bald soll sich das ändern.

Huawei arbeitet auch an einem kleinen faltbaren Smartphone, dieses soll nur halb so groß wie das Huawei P30 Pro sein. Dabei wird es sich um die Größe in gefaltetem Zustand handeln.

Und diese Modelle dürften dann auch deutlich interessanter sein als die Hybriden aus Tablet und Smartphone. Wenn also die Probleme mit den faltbaren Displays auch in naher Zukunft gelöst werden können, dann könnte das was werden.

Quelle(n):
https://www.gsmarena.com/interview_huawei_ceo_richard_yu_discusses_p30_cameras_folding_phones_state_of_5g_and_competition-news-36263.php

Über Jörn Schmidt 17964 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*