Huawei: 59 Millionen verkaufte Smartphones in Q1/2019

Huawei Logo

Huawei hat ein wenig gerechnet und präsentiert uns die Zahl der verkauften Smartphones des ersten Quartals 2019. Und diese Zahlen können sich sehen lassen.

Q1/2019 lief für den chinesischen Hersteller Huawei richtig gut. 59 Millionen Smartphones konnte der Hersteller verkaufen. 23,86 Milliarden Euro (179,7 Mrd CNY) Umsatz machte der Hersteller, was 39 Prozent mehr sind als im ersten Quartal des Vorjahres. Auch die Nettogewinmarge liegt mit 8 Prozent leicht höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Dazu tragen natürlich nicht nur die Smartphone-Verkäufe bei. Neben den Telefonen konzentriert sich der Hersteller vor allem auf den Ausbau von 5G-Netzwerken. Mehr als 70.000 Basisstationen an 40 Vertragspartner habe man bereits ausgeliefert.

Auch in Sachen Cloud ist der Hersteller nicht untätig. Hier hat man ja seine eigene Huawei Cloud, und diese nutzen bereits mehr als eine Million Unternehmen und Entwickler. Damit scheint man auch bei Cloud-basierten Strategien auf dem richtigen Weg zu sein.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Huawei hatte sich ja für dieses Jahr das Ziel von 250 Millionen verkauften Smartphones gesetzt. Mit den im ersten Quartal verkauften 59 Millionen Geräten scheint man auf dem besten Weg, das Ziel zu erreichen.

Quelle(n):
https://www.huawei.com/en/press-events/news/2019/4/huawei-q1-2019-business-results

Über Jörn Schmidt 17940 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*