Huawei & 5G-Ausbau: Vorwürfe aus Innenministerium zurückgewiesen

0

Wie bekannt wurde, gibt es nun auch in Deutschland Vorbehalte, Huawei in den Ausbau des deutschen 5G-Netzes zu involvieren. Zu groß scheint bei einigen mittlerweile die Angst vor einer möglichen Bedrohung zu sein.

Huawei Logo 5G MWC 2018

Hohe Beamte im Bundesinnenministerium und im Auswärtigen Amt haben die Befürchtung, dass Huawei etwa auf Drängen der chinesischen Regierung das deutsche 5G-Netz verlangsamen oder gar abschalten könnte. Aber auch das Ausspähen des deutschen Netzes wird befürchtet.

Gegen solche Behauptungen wehrt sich Huawei jetzt vehement. Das will man so nicht auf sich sitzen lassen und hat sich auch öffentlich zu den Befürchtungen bzw. Anschuldigungen geäußert.

„Wir weisen jede Vorstellung scharf zurück, dass wir eine Bedrohung für die nationale Sicherheit irgendeines Staates darstellen könnten“ hierß es nun vom chinesischen Hersteller.

Sicherheit steht für Huawei an oberster Priorität. Man biete „nachweislich eine hervorragende Bilanz beim Bereitstellen sicherer Produkte und Lösungen für unsere Kunden in Deutschland und auf der ganzen Welt“.

Der Streit scheint also noch nicht beigelegt, ich glaube eher, dass es jetzt erst richtig losgehen wird. Mal sehen, wie sich die Bundesregierung schlussendlich positionieren wird.

   Huawei Mate 20 Pro kaufen →   

Quelle(n):
https://www.golem.de/news/5g-huawei-wehrt-sich-gegen-vorwuerfe-aus-innenministerium-1811-137723.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here