Huawei bestätigt Entwicklung einer eigenen Android-Alternative

0

Huawei wurde hart getroffen, als die US-Regierung gegen ihre Vereinbarung mit dem Betreiber AT&T zur Vermarktung ihrer Geräte ein Veto einlegte, da dies einen wichtigen Impuls für den Verkauf ihrer Smartphones in diesem Land gegeben hätte.

Huawei Logo

Huawei hat immer jeden Vorwurf der Spionage geleugnet, aber der Hersteller ist in Bezug auf die Vereinigten Staaten vorsichtig geworden. Die US-Regierung, die mittlerweile auch ihre Verbündeten unter Druck gesetzt haben, um die Verwendung von Geräten des chinesischen Unternehmens einzustellen, machen weiter Druck.

Huawei will daher auf jedes Szenario vorbereitet sein. Denn es könnte ja sein, dass Unternehmen wie Google gezwungen werden könnten, die Arbeit mit Huawei einzustellen. Und das würde heißen, dass auch kein Zugriff mehr auf Android für den chinesischen Hersteller möglich wäre.

Bei der Hardware ist Huawei schon unabhängig von den Amerikanern (eigene Kirin-Prozessoren), aber nicht bei der Software. Doch auch hier hat man natürlich einen Plan B in der Tasche. Und das ist eine eigene Alternative zum Betriebssystem Android.

Heute nun wurde bekannt, dass das chinesische Unternehmen ein eigenes Betriebssystem entwickelt, das irgendwann Android ersetzen könnte. Obwohl wir dies bereits in der Vergangenheit gehört hatten, hat es nun der Vice President of Mobile Products von Huawei bestätigt.

Wenn es also irgendwann mal hart auf hart kommen würde, dann wäre Huawei also möglicherweise vorbereitet. Jedoch müsste dann das Huawei Betriebssystem auch mit den Android Apps kompatibel sein, denn ohne die große Anzahl an Apps würde man wohl weltweit kein größeres Interesse wecken können.

   Huawei Mate 20 Pro kaufen →   

Quelle(n):
https://www.ithome.com/html/it/397595.htm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here