Huawei: Erstes Statement nach dem Android-Lizenzentzug

Huawei Logo

Die letzte Nacht muss Huawei erst einmal verdauen. Google hat dem Hersteller die Android-Lizenz entzogen. Nun hat sich der chinesische Hersteller dazu geäußert.

Google hat Huawei die Lizenz für Android entzogen. Und nicht nur Google hat jegliche Zusammenarbeit mit dem chinesischen Hersteller auf Eis gelegt. Qualcomm, Intel, Xilinx und auch Broadcom und auch ein paar andere amerikanische Firmen geben dem Druck der US-Regierung nach.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Doch auch für Google könnte es ein Problem werden. Denn bisher arbeitete man extrem eng zusammen. Mittlerweile hat Huawei einen Marktanteil von 17 Prozent. Wenn diese wegfallen würden, weil Huawei kein Android mehr nutzen dürfte, würde das auch bei Google heftige Auswirkungen haben.

Auch arbeitet man bei Huawei seit Jahren als Alternativen. Android-Ersatz soll es bereits geben, auch soll man genügend technische Komponenten auf Lage haben, um mindestens 3 Monate zu überstehen.

Mittlerweile hat sich nun auch Huawei auf Twitter dazu geäußert:

„HUAWEI hat weltweit bedeutende Beiträge zur Entwicklung und zum Wachstum von Android geleistet. Wir haben als einer der globalen Key-Partner von Android eng mit ihrer Open Source Plattform gearbeitet, um ein Ecosystem zu entwickeln, von dem sowohl die Nutzer als auch die Industrie profitieren.
HUAWEI wird weiterhin Sicherheitsupdates und Services für alle bestehenden HUAWEI und Honor Smartphones sowie Tablets zur Verfügung stellen. Das betrifft verkaufte und lagerhaltige Geräte weltweit.
Wir werden weiter daran arbeiten ein sicheres und zukunftsfähiges Software-Ecosystem zu entwickeln, um die bestmögliche Nutzererfahrung weltweit zu bieten.“

So richtig euphorisch hört sich das erst einmal nicht an. Doch das ist wenig verwunderlich, schließlich muss auch Huawei den Worst Case erst einmal verdauen. Jetzt werden sicherlich die Anwälte und die US-Regierung miteinander reden (müssen).

In China ist das Thema für Huawei eh uninteressant, da gibt es eh keine Zugang zum Google-Ökosystem. Daher kann man da ganz entspannt bleiben. Doch im Rest der Welt dürfte der Android-Lizenzentzug den Hersteller schwer zu schaffen machen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Die nächsten Tage dürften extrem spannend werden. Wollen wir mal hoffen, dass man sich da ganz schnell einig werden wird. Denn am Ende ist der User der Verlierer.

Quelle(n):
https://twitter.com/Android/status/1130313848332988421

Über Jörn Schmidt 17628 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*