Huawei HiSilicon Kirin 920 offiziell vorgestellt

1

Wenn man in der Vergangenheit immer sehnsüchtig auf neue Prozessoren wartete, konnte es ich eigentlich immer nur um ein neues Qualcomm Modell handeln. Doch auch andere Hersteller bauen interessante Prozessoren, so auch Huawei. Diese haben sich zur Aufgabe gesetzt, in ihren Smartphone-Modellen zukünftig nur noch auf eigen entwickelte Prozessoren zurückzugreifen. Und jetzt haben sie mit dem Huawei HiSilicon Kirin 920 einen leistungsstarken Octa-Core-Prozessor vorgestellt.

Der neue Huawei HiSilicon Kirin 920 Octa-Core-Prozessor ist in 28 nm Fertigung produziert und bietet vier Cortex-A15-Kerne mit bis zu 2,0 GHz und vier Cortex-A7-Kerne mit bis zu 1,6 GHz. Als GPU kommt eine Mali T628 zum Einsatz, diese unterstützt Displays mit bis zu 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung. Ebenfalls wird LTE Cat. 6 mit bis zu 300 Mbit/s unterstützt.

Huawei, HiSilicon Kirin 920

In ersten Benchmarks konnte der Huawei HiSilicon Kirin 920 voll überzeugen, er rückte dem nagelneuen Qualcomm Snapdragon 805 verdächtig nah auf die Pelle. Und der Huawei Prozessor wird mit Sicherheit günstiger sein als das des derzeitigen Marktführers. Bahnt sich da ein Machtwechsel an?

Fakt ist, für Qualcomm wird es in den nächsten Jahren nicht so einfach laufen wie bisher. Mit Huawei, Intel und auch NVDIA stehen potente Prozessor-Hersteller in den Startlöchern, welche sich anschicken, die Marktführerschaft anzugreifen. Und dadurch könnte der Wettbewerb weiter steigen, was für den User eigentlich nur von Vorteil sein kann.

Quelle: Huawei

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere