Huawei Honor 7 vorgestellt

0

Huawei hat heute sein neues Flaggschiff, das Honor 7, vorgestellt. Das Smartphone mit Top Ausstattung wird vermutlich wie sein Vorgänger Honor 6 für ein sehr günstigen Preis in Deutschland verfügbar sein. 

Huawei verspricht eine hohe Akkulaufzeit wegen dem großen Akku, viel Leistung und Software Features sowie eine sehr gute Kamera mit 20 Megapixel. Ein Fingerabdrucksensor, welcher an der Rückseite angebracht ist, ist ebenfalls an Bord. Zudem ist das komplette Gehäuse aus Aluminium, sodass es sehr hochwertig wirken soll und Ähnlichkeiten mit dem Huawei Mate 6 hat.

 

Honor-7-1435670051-0-12

Technische Daten

In dem Honor 7 werkelt der hauseigene HiSilicon Kirin 935 Octacore-SoC, welcher auch im P8 eingebaut ist. Der Chip verfügt über jeweils vier ARM Cortex-A53-Kerne mit 1,5 Gigahertz und vier verbesserte Cortex-A53e-Kerne mit maximal 2,2 Gigahertz. Als Grafikchip wurde der Mali-T628MP4 verbaut, welcher vermutlich ein Schwachpunkt werden könnte.


Zwei LTE Cat.6-fähige SIM-Kartenslots ermöglichen durch den SoC  eine Downstream-Geschwindigkeit von knapp 300 MBit/s. Zudem sind 3GB Arbeitsspeicher, die in den beiden Varianten des Honor 7 mit jeweils 16 oder 64GB Speicher geben, eingebaut.

Der Speicher lässt sich durch eine Micro SD Karte erweitern, wobei dieser Slot doppelt genutzt wird. Entweder als Sim Karte oder Micro SD Karte. Das Display ist 5,2 Zoll groß und löst mit 1920x 1080p auf und erreicht somit eine Pixeldichte von 443 PPI.

Die Kameras bieten jeweils 8 Megapixel mit festem Fokus und einer F/2.4-Blende auf der Front und einen Sony IMX230-Sensor mit 20,7 Megapixeln und Phase-Detection-Autofokus auf der Rückseite. Leider ist hier kein optischer Bildstabilistator eingebaut, wobei der schnelle Autofokus von nur 100 Millisekunden scharf stellen kann. Unter dieser Kamera sitzt der Fingerabdruck Sensor, welcher im Mate 7 schon verbaut war.

Neben LTE, gibt es Bluetooth 4.1, Dual-Band Gigabit-WLAN, GPS und NFC. Der festverbaute Akku ist 3100 mAh groß und soll in 1:25 Stunden aufgeladen werden. Dank des Quick Charger soll das Handy in 30 Minuten 50% aufgeladen werden. Im Vergleich: Das Samsung Galaxy S6 schafft in 30 Minuten 80% (wobei dieser Akku um knapp 600 mAh kleiner ist). Als Betriebssystem setzt Huawei beim Honor 7 auf seine hauseigene EmotionUI in der Version 3.1, die auf Android 5.0 basiert und unter anderem eine Aktivierung des Bildschirms per Sprachkommando unterstützt.

Ab dem 7. Juli ist das Smartphone in China erhältlich. Umgerecht kostet die 16GB (1999 Yuan) Variante knapp 288€, die Dual Sim Variante 2199 (317€) Yuan und Dual-SIM-Version mit auf 64 GB 2499 Yuan (360€). Sollte der Preis in Deutschland genau so niedrig sein, könnte es ein richtiger Kassenschlager werden. Wann es hier erscheint, ist aber noch unklar.

 

Betriebssystem Android 5.0 Lollipop (EMUI 3.1)
Display 5,2 Zoll, FHD-Auflösung (1.920 x 1.080) (423 ppi)
Prozessor Kirin 935 SoC
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 16 oder 64 GB (erweiterbar)
Kameras 20 samt f/2.0-Blende (Rückseite), 8 MP samt f/2.4-Blende (Front)
Akkukapazität 3.100 mAh
Farben Silber, Gold, Grau,
Weitere Features Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, auch als Dual-SIM-Variante

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.