Huawei lädt Entwickler für HongMeng OS ein

Huawei Logo

Huawei Logo

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Huawei pusht die Entwicklung seines eigene Betriebssystems HongMeng OS weiter. Der Huawei Ark Compiler wird im August dieses Jahres offiziell Open Source sein.

Auf dem China Open Source Summit 2019 in Shanghai verkündete Xiao Ran, Vizepräsident der Strategie und Branchenentwicklung von Huawei, dass der Huawei Ark Compiler im August dieses Jahres offiziell Open Source sein wird.

Huawei lädt Partner und Entwickler ein, sich dem „Ark of Friends Circle“ anzuschließen, um ein faires, offenes, gesundes und Win-Win-geschütztes globales Ökosystem schafft. Die Open Source des Ark-Compilers scheint ein wichtiger Schritt bei der Einführung des HongMeng OS zu sein.

Zum Release der chinesischen Modellvarianten der Huawei P30-Serie stellte Huawei offiziell den revolutionären „Ark Compiler“ vor, der die Leistung durch Optimierung auf Architekturebene deutlich verbessert.

Huawei behauptet, dass der Ark-Compiler die Flüssigkeit des Systems um 24 Prozent und die Systemreaktionsgeschwindigkeit um 44 Prozent verbessern kann, und Drittanbieteranwendungen können nach der Neukompilierung um 60 Prozent flüssiger laufen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Trotz der Bemühungen, den Handelsstreit schnell zu beenden, arbeitet Huawei nun intensiv an seinem neuen Betriebssystem. Ob HongMeng OS dann auch wirklich jemals zum Einsatz kommen wird oder nur als Druckmittel verwendet werden soll, muss sich noch zeigen.

Quelle(n):
http://www.techweb.com.cn/it/2019-06-26/2741768.shtml

Über Jörn Schmidt 17961 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*