Huawei löscht EMUI-ROMs von seiner Webseite

2

Huawei Logo

Ab dem 7. September wird Huawei keine EMUI-Rom’s mehr auf seiner Webseite anbieten. Der chinesische Hersteller entfernt alle EMUI-Roms von den Webseiten. Zukünftig wolle man alle EMUI-Rom’s nur noch via OTA (over-the-air) an die User ausliefern. Huawei denkt, dass es der bequemere Update-Service sein wird.

Wie Huawei jetzt auf seiner EMUI-Webseite bekannt gibt, wird man diese ab dem 7. September abschalten. Zukünftig werde man nur noch OTA-Updates anbieten. Die kompletten Pakete hingegen wird es nicht mehr geben. So wird es dann auch nicht mehr möglich sein, ein Update von der SD-Karte auszuführen. Im ersten Moment hört es sich für die User gut an, ist aber in Wirklichkeit ein Rückschritt. Denn damit dürfte die Entwickler-Community hart getroffen werden und auf der Strecke bleiben. Anpassungen oder die Entwicklung eigener EMUI-Images dürften damit wohl kaum noch möglich sein. Und auch ein erstes Opfer dieser neuen Huawei-Strategie gibt es bereits. Eine bekannte Webseite aus Russland, über die man immer sehr schnell Firmware-Versionen suchen konnte, ist auch schon offline.

2 KOMMENTARE

  1. Hey Jörn,

    mir ist es jetzt schon ein paar Male aufgefallen, dass du öfter Artikel bei mir liest und diese dann bei dir verbloggst.. Sei doch bitte so lieb und verlinke die Artikel, von denen du die News hast oder wo du es gelesen hast, entsprechend.

    Ich danke dir (was sicherlich auch die anderen Blogger tun)

    Liebe Grüße
    Dennis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.