Huawei Mate 10 soll mit „EntireView“ Display erscheinen

0

Huawei P11 Android Smartphone

So langsam gibt es immer mehr Gerüchte zum kommenden Huawei Mate 10. Bereits seit ein paar Tagen ist ja bekannt, dass das neue Flaggschiff wohl in gleich zwei Modellen erscheinen soll. Und zwar am 16. Oktober in München.

Auch das kommende Huawei Mate 10 soll mit einem Display erscheinen, welches wohl die gesamte Vorderseite des Smartphones einnimmt. Und jetzt ist auch ein passender Name aufgetaucht, wie die Chinesen ihr Display nennen wollen. „EntireView“ soll laut den Jungs von PhoneArena das Display genannt werden. Jedenfalls gibt es jetzt eine Markenanmeldung beim European Union Intellectual Property Office (EUIPO). Angeblich soll das Huawei Mate 10 in zwei Varianten erscheinen, dass Mate 10 soll mit einem randloses Display 6,1″ „EntireView“ 18:9 Display mit 2.160 x 1.080 Pixeln Auflösung erscheinen, das Mate 10 Lite soll dagegen ein 5,8″ Display verbaut haben. Im Inneren soll der HiSilicon Kirin 970 werkeln. Ferner soll das Huawei Mate 10 über eine 3D-Kamera verfügen, welche räumliche Tiefe erfassen kann. Damit soll auch Augmented Reality möglich sein. Auch ein Irisscanner soll mit an Bord sein. Das Huawei Mate 10 soll in Polen wohl 4.000 Zloty (umgerechnet ca. EUR 940,00) kosten, das Huawei Mate 10 Lite soll dann für 2.000 Zloty (ca. EUR 470,00) kosten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.