Huawei Mate 20: Der Kirin 980 lässt alle blass werden

0

Huawei Logo

Noch müssen wir uns ja eine Weile gedulden, bis das Huawei Mate 20 erscheinen wird. Im Herbst diesen Jahres dürfte es wohl soweit sein. Doch nun gibt es schon die erste Meldung, und zwar zum verbauten Prozessor.

Im Huawei Mate 20 wird mit großer Wahrscheinlichkeit der HiSilicon 980 dein Debüt feiern. Im letzten Jahr beim Huawei Mate 10 wurde der Kirin 970 ja erstmals verbaut. Doch ein jetzt aufgetauchter Screenshot des HiSilicon 980 im AnTuTu dürfte die Konkurrenz schocken.

Seit einigen Jahren setzt Huawei ja beim Prozessor auf den eigen-entwickelten Kirin. Zum Anfang waren die der Konkurrenz der SoC von Qualcomm und Samsung (Exynos) unterlegen. Doch schon beim Kirin 970 konnte man aufschließen und man zeigte sein Potential. Doch der HiSilicon Kirin 980 übertrifft die Konkurrenz nun und pulverisiert sie anscheinend förmlich.

Denn im AnTuTu kommt der HiSilicon Kirin 980 auf unglaubliche 356.918 Punkte. Das Samsung Galaxy S9+ mit dem Qualcomm Snpadragon 845 kommt auf 264.044 Punkte. Und auch der A11 Bionic im Apple iPhone X kommt da nicht annähernd heran.

Anscheinend hat Huawei einen gewaltigen Schritt bei der Entwicklung der eigenen Prozessoren gemacht. Der HiSilicon Kirin 980 dürfte im 7-nm-Verfahren gefertigt werden, welches effizienter, schneller und gleichzeitig stromsparender ist. Die Konkurrenz muss sich also warm anziehen.

Huawei Mate 20

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere