Huawei Mate 20 Pro setzt sich an die Spitze im DxOMark

Jetzt ist offiziell, was viele vermutet haben. Das Huawei Mate 20 Pro setzt sich an die Spitze im DxOMark, punktgleich mit dem Huawei P20 Pro gibt es nun also die Huawei-Doppelspitze.

Huawei Mate 20 Pro Pressebild

Gleich zwei Smartphone-Modelle führen nun mit 109 Punkten den DxOMark an. Und beide kommen von Huawei. Die 2018er Flaggschiffe Huawei P20 Pro und jetzt auch das Huawei Mate 20 Pro sind die Spitzenreiter. Kommt nicht wirklich überraschend, ich hätte aber gedacht, dass das neue Mate noch einen draufsetzen würde.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Im Prinzip hat das Huawei Mate 20 Pro die gleichen Pro und Contras wie das P20 Pro zu bieten. Wenn man meckert, dann ist dies hier auf extrem hohem Niveau. Alles in allem kann man sagen, dass Huawei 2018 im Bereich der Smartphone-Fotografie neue Maßstäbe gesetzt hat.

Positiv bei den Fotos waren das geringe Bildrauschen auch bei schlechten Lichtverhältnissen, die gute Belichtung und ein großer Dynamikbereich, ein angenehmer Weißabgleich und die Farbwiedergabe, ein schneller Autofokus und ein guter Zoom. Kritik gab es natürlich auch, eine unnatürliche Wiedergabe von feinen Details, der Verlust von feinen Details auf Gesichtern im Bokeh-Modus und Autofokus-Inkonsistenzen bei der Verwendung von Blitzlicht wurden bemängelt.

Quelle(n):
https://www.dxomark.com/huawei-mate-20-pro-camera-review-triple-cam-juggernaut/

Über Jörn Schmidt 16968 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*