Huawei Mate 9 Android Smartphone

Huawei Mate 9 auf ersten Fotos geleakt

Huawei Mate 9 Android Smartphone

Und jetzt sehen wir auch schon die ersten Bilder vom kommenden Huawei Mate 9. Auf den jetzt ersten beiden veröffentlichen Fotos ist das Gehäuse des neuen Flaggschiffes des chinesischen Herstellers zu sehen. Mit einem Release ist bereits in den kommenden Wochen zu rechnen.

Das kommende Huawei Mate 9 wirft weiter seine Schatten voraus. Jetzt haben die Jungs von Nowhereelse die ersten beiden Fotos des Gehäuses des Smartphones veröffentlicht. Bei den Bildern hat man einen guten Blick auf die Rückseite des Huawei Mate 9. Auch heir wird nun eine Dual-Kamera zum Einsatz kommen. Gleich darunter befindet sich dann auch schon der Fingerabdrucksensor. Auf der Unterseite ist eine Aussparung für den USB Typ C-Anschluss zu erkennen. Angeblich soll das Huawei Mate 9 mit einem 6″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung ausgestattet sein. Im Inneren soll der 2,6 GHz HiSilicon Kirin 960 Octa-Core-Prozessor werkeln, dieser soll von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll 64 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine 12 MP Kamera verbaut sein, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Auch NFC soll wohl mit an Bord sein. Als Betriebssystem soll Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.0 zum Einsatz kommen.

Huawei Mate 9 Android Smartphone

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 (LTE) Firmware-Update [T815XXU2CQI5] [DTM] [7.0]
  • Samsung Galaxy Tab S3 9.7 (LTE) Firmware-Update [T825XXU1AQI2] [DTM] [7.0]
  • Samsung Galaxy S9/S9+: Ein Blick auf die neuen Logos
  • Nokia 9 Rückseite geleakt
  • Samsung Galaxy S6 Firmware-Update [G920FXXU5EQI5] [DTM] [7.0]
  • Samsung Galaxy J5 2017 Firmware-Update [J530FXXU1AQI3] [DBT] [7.0]
  • Samsung Galaxy A5 2017 Firmware-Update [A520FXXU2BQIE] [DBT] [7.0]
  • N Launcher Pro derzeit kostenlos erhältlich
  • Sharp Aquos R Compact – Das randlose Smartphone aus Japan
  • Xiaomi Redmi Note 5: Komplette Spezifikationen und TENAA-Bilder
  • Kommentar verfassen