Huawei P11 oder Huawei P20? Huawei hat sich anscheinend entschieden

0

Huawei P11 Android Smartphone

Ein richtiges hin- und her ist das mit der Namensgebung des kommenden Huawei Flaggschiffes. Erst Huawei P11, dann sollte es doch Huawei P20 heißen und nun doch wieder Huawei P11. Diesen Namen hat sich Huawei jetzt wohl gesichert.

Sehen wir jetzt doch ein Huawei P11? Huawei sich das Markenzeichen „Huawei P11“ unter anderem beim taiwanischen Patentamt gesichert. Jedoch liegt dies schon ein Weilchen zurück, 2015 hatte man sich die Namensrechte gesichert. Aber auch „Huawei P20“ als Markenzeichen hatte sich Huawei mittlerweile gesichert, aber nur in den USA. Die neuen Informationen machen die Sache nicht leichter. Ich habe da zwei Theorien. Es gibt ein Huawei P20-Reihe, das werden die neuen Flaggschiff des chinesischen Herstellers sein. Oder aber, wir werden ein Huawei P11 und ein Huawei P20 sehen, wobei der Hersteller hier die Scheine wie Apple fahren wird. Das Huawei P11 wird es als neues Smartphone geben, dann auch als Huawei P11 Lite und anderen möglichen Modellen. Das Huawei P20 wird dann das absolute Flaggschiff werden mit einem fast randlosen Design, wie beim iPhone X. Oder was meint ihr? Klingt doch auch irgendwie plausibel.

Mögliche Huawei P20 aka Huawei P11 Spezifikationen

Das Huawei P20 soll mit einem 5,8″ Display mit 3.420 x 2.160 Pixeln Auflösung ausgestattet sein. Im Inneren soll der HiSilicon Kirin 975 werkeln, dieser soll von bis zu 8 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll 128 GB groß sein. Auf der Rückseite Könnte eine Triple-Kamera mit bis zu 40 MP Auflösung verbaut sein, auf der Vorderseite eine 24 MP Kamera. Der Akku soll eine Kapazität von 4.000 mAh besitzen und kabellos aufgeladen werden. Als Betriebssystem ist vermutlich Android 8.0 Oreo mit der Benutzeroberfläche EMUI 8.0 an Bord. Das Modell soll intern den Codenamen Emily tragen und auch auf USB Typ C 3.1 setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere