Huawei P30 und P30 Pro: Das Display kommt von Samsung Display

Huawei P30 Pro Konzept

In wenigen Tagen werden das Huawei P30 und P30 Pro vorgestellt werden. Und sie haben wieder ein OLED-Display verbaut. Und dieses kommt von Samsung Display, wie berichtet wird.

Es scheint, dass Huawei und Samsung die Vergangenheit hinter sich gelassen haben. Der chinesische Hersteller hat Samsung Display mit der Herstellung des AMOLED-Displays für das Huawei P30 und P30 Pro beauftragt. Es ersetzt BOE und LG, die das OLED-Display für den Mate 20 Pro hergestellt haben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Während der Grund für den Wechsel unklar ist, glauben einige, dass die etablierte Produktionslinie von Samsung sowie die einwandfreie Qualität der AMOLED-Displays dafür verantwortlich sind. Diese können die Anforderungen von Huawei erfüllen.

Huawei konzentriert also die Displayproduktion des Huawei P30 und P30 Pro auf einen einzigen Hersteller. So kann man auch das Risiko von Leaks verringern. Auch ein hoher Standard kann eingehalten werden. Kurz gesagt, ein einziger Hersteller vereinfacht den gesamten Prozess.

Damit dürfte dann Huawei auch beim Thema Display ganz vorne mitspielen. Schließlich hat man sich mit Samsung Display den besten Hersteller der Welt für seine neuen Flaggschiffe ins Boot geholt.

Der Release der beiden neuen Flaggschiffe wird am 26. März in Paris stattfinden.

Quelle(n):
https://news.mydrivers.com/1/619/619275.htm

Über Jörn Schmidt 17356 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*