Huawei P8: TENAA verrät technische Spezifikationen

0

Huawei P8

In knapp zwei Wochen am 15. April wird in London mit dem Huawei P8 das neue Flaggschiff der Chinesen offiziell vorgestellt werden. Nun ist das Smartphone bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht. Und dort werden dann auch gleich ein paar technische Spezifikationen des Modells verraten. Und die TENAA verriet auch gleich, dass das Huawei P8 in sechs verschiedenen Varianten erscheinen wird.

Bereits vor ein paar Tagen tauchte ja das Huawei P8 Lite bei der chinesischen Zulassungsbehörde auf. Und nun auch das kommende Flaggschiff des chinesischen Herstellers. Das Huawei P8 wird am 15. April offiziell vorgestellt werden, nun knapp zwei Wochen vorher scheinen die Spezifikationen dank des Eintrages bei der TENAA auch bestätigt zu sein. Große Überraschungen gibt es allerdings nicht, der Großteil der Specs war bereits schon seit Wochen ungefähr bekannt. Was jedoch nochmals bestätigt wurde ist, dass das Smartphone sehr dünn werden soll, angeblich nur 6,6 mm.

Huawei P8 Spezifikationen

Laut Gizmo China sollen sowohl die Power- und Lautstärketasten als die Slots der microSD- und SIM-Karte auf der rechten Seite des Smartphones zu finden sein. Die gesamte linke Seite des Gehäuses bleibt somit frei. Das Huawei Ascend P8 soll aus Aluminium gefertigt sein, daher dürfte der Preis ein wenig höher sein. Man vermutet, dass das neue Flaggschiff um die 500 Dollar kosten soll.

Und das sollen die Spezifikationen des Huawei P8 sein:

  • Display: 5,2″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung
  • Prozessor: 2 GHz HiSilicon Kirin 930 Octa-Core 64-bit
  • RAM: 3 GB Arbeitsspeicher
  • interner Speicher: 32 GB, via microSD-Karte erweiterbar
  • Kamera: 13 MP auf der Rückseite, 8 MP auf der Vorderseite
  • Maße: 144,9 x 71,9 x 6,6 mm
  • Betriebssystem: Android 5.0 Lollipop

>>> Die bisherigen Huawei P8 Beiträge

Huawei P8 Leak

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.