Huawei verklagt die US-Regierung

Huawei Logo

Huawei hat jetzt offiziell Klage gegen die US-Regierung eingereicht. Die entsprechende Klage wurde nun beim Eastern District of Texas eingereicht.

Wie erwartet hat nun chinesische Hersteller in Texas Klage gegen die US-Regierung eingereicht. Man wirft der amerikanischen Regierung vor, dass das Verbot der Huawei-Hardware auf dem US-Markt ohne jegliche Beweise verhängt wurde.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Die Klage soll klären, ob Section 889 des National Defense Authorization Act (NDAA) verfassungsgemäß ist. Huawei ist der Ansicht, dass dieses Gesetz den Wettbewerb in den USA schädigt und außerdem gegen das Gesetz verstößt.

Noch immer gibt es keine Beweise gegen die Anschuldigungen, die die US-Regierung gegen den chinesischen Hersteller hervorbringt. Man würde den Hersteller einfach nur die Teilnahme am Wettbewerb in den USA untersagen, heißt es in der Klageschrift.

Ob die Beschwerde Erfolg haben wird, muss sich allerdings zeigen.

Quelle(n):
https://news.mydrivers.com/1/618/618212.htm

Über Jörn Schmidt 16986 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*