Ist das HTC One M9 ein Flop?

0

HTC April 2015

Schlechte Nachrichten kommen aus Taiwan. Denn nun liegen die frischen Zahlen aus April vor und diese sind wirklich sehr enttäuschend, um nicht zu sagen, erschütternd. Während der April normalerweise einer der stärksten HTC-Monate ist, weil dort immer das neue Flaggschiff für ordentlich Umsatz sorgt, sind die Zahlen von April 2015 einfach nur traurig. Es ist der schlechteste April seit sechs Jahren.

Das HTC One M9 wurde Anfang März auf dem MWC 2015 offiziell vorgestellt. Und schon damals waren die Reaktionen auf das neue Flaggschiff eher verhalten. Lags am Design, welches mal wieder seinem Vorgänger zu ähnlich war? Oder an den Problemen mit dem verbauten Qualcomm Snapdragon 810? Man weiß es nicht. aber wenn man die Umsatzzahlen von April seiht, scheint sich das HTC One M9 zu einem großen Flop zu entwickeln. Denn so schlechte Zahlen können einfach nur bedeuten, dass es kaum eine Nachfrage nach dem neuen Modell der Taiwaner gibt.

HTC One M9 ist weniger gefragt als erhofft

Noch im ersten Quartal 2015 konnte der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC mit richtig guten Zahlen glänzen. Und diese, so hoffte man, würden dann ab April noch besser aussehen. Denn dann ist das HTC One M9 im Handel verfügbar und sollte für ein ordentliches Umsatzwachstum sorgen. Hat es aber nicht, im Gegenteil. Die Zahlen sind massiv eingebrochen.

Die Nachfrage nach dem HTC One M9 ist also mehr als enttäuschend. Und die Taiwaner scheinen wohl auch selbst nicht ehr an den Erfolg des neuen Flaggschiffes zu glauben. HTC hat jetzt seine Prognosen für das zweite Quartal 2015 sowie für die Verkaufsziele 2015 gesenkt. Müssen wir uns also wieder Sorgen manchen um HTC?.

>>> Die bisherigen HTC One M9 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere