Kommt ein Qualcomm Snapdragon 818 Deca-Core-Prozessor?

0

Qualcomm Snapdragon Logo

Bei Qualcomm ist mächtig Dampf unter der Haube. Grund dafür dürfte bestimmt aber der verpatzte Snapdragon 810 sein. Denn eigentlich als „Über“-CPU ins Jahr 2015 gestartet entpuppte er sich dann doch eher als Rohrkrepierer. Samsung setzt auf seinen eigenen Exynos Prozessor, im LG G4 wird der Snapdragon 808 verbaut und somit hat Qualcomm schon zwei wichtige Hersteller für diesen Prozessor verloren gehabt. Dies schlägt sich natürlich auch auf die aktuellen Umsatzzahlen aus.

Bei Qualcomm arbeit man derzeit wohl an einem Deca-Core-Prozessor. Ganz neu ist dies nicht, MediaTek hat ja mittlerweile sowas auch schon. Dies zeigt aber auch, das Qualcomm nicht mehr unbedingt an der Spitze der Entwickler steht. Und natürlich steht man nun unter Druck, nicht wieder die gleichen Fehler zu machen wie beim Snapdragon 810. Auch wenn der Hersteller uns noch immer glauben lassen will, dass es keine Hitzeprobleme beim 810 gab. Bis aber der Snapdragon 818 fertig ist, wird es wohl noch bis 2016 dauern.

Qualcomm Snapdragon 818

Snapdragon 818 soll 10 Kerne besitzen

Nun erste vorläufige Spezifikationen des Qualcomm Snapdragon 818 aufgetaucht. So soll dieser Deca-Core-Prozessor aus vier Cortex A53 mit 1,2 GHz, zwei Cortex A53 mit 1,6 GHz und vier Cortex A72 mit 2,0 GHz bestehen. Dabei kommt auch schon die Kyro-Architektur zum Einsatz, welche erstmals beim Snapdragon 820 vorgestellt wurde.

Mit dabei soll eine Adreno 532 GPU integriert sein, welche für grafikintensive Aufgaben gedacht ist. Ferner gibt es eine Unterstützung von LPDDR4 RAM und LTE Cat-10. Der Prozessor basiert aber wohl weiterhin auf einer 20nm-Architektur. Eine offizielle Bestätigung zum Qualcomm Snapdragon 818 steht aber noch aus.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere