LG G4 der erste Eindruck

2
LG-G4

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer des LG G4 und ich bin mehr als nur Positiv überrascht, wie gut das Design und die Haptik ist. Der Snapdragon 808 bringt trotz seiner sechs Kerne wirklich ausreichend Power und mit den drei GB RAM bringt das Device absolute spitzen Leistung.Beim spielen zum Beispiel mit Real Racing 3 konnte ich absolut keine Ruckler feststellen. Das G4 kommt Android 5.1 Lollipop und ein OS Update war beim einrichten noch nicht mal nötig. Ganz große klasse ist auch, dass man beim G4 sämtliche Bloatware deinstallieren lässt. Bis lang musste man immer sein Smartphone rooten um die die ganze Bloatware zu entfernen. Leider bietet dies nicht alle Hersteller an, daher spricht schon einiges für das G4.

Das Display

Display

IPS Quantum, so nennt LG ihr neu entwickeltes Display dass 25% mehr Helligkeit aufweist und auch mehr Farben darstellen soll. Ich muss dazu ehrlich sagen, da hat LG auch recht, denn ich muss die Helligkeit auf 70% runter drehen, da es sonst einem schon fast blendet. Eigentlich ist dies jetzt im Sommer sehr Ideal da muss man nicht unbedingt die Sonnenbrille absetzten, wenn man auf das Display schaut :-). Nein im ernst, es ist wirklich ein großer Sprung nach vorne was die Displays anbelangt. Der Stromverbrauch des Displays soll laut LG drastisch weniger Strom verbrauchen, dies ist auch so. Das Display mist mit: 5,5 Zoll-Quad HD IPS Quantum und bringt eine Auflösung von 2560 x 1440, 2538ppi.

Der Akku

G4 Akku

 

Der 3´000 mAh Akku bringt wirklich eine erhebliche Strom Leistung. Gestern Abend habe das Device vor dem Schlafen voll auf geladen und ich hatte bis heute Morgen um 06.00 Uhr 94% Akku Leistung. Im laufe des Tages, habe ich das Gerät noch kein einziges mal auf geladen und habe bis jetzt noch 3% Akku. Dazu muss ich auch sagen, dass ich etwas Telefoniert habe, in der Mittagspause Real Racing 3 gespielt und noch paar Apps heruntergeladen habe. Für mich zeigt dieser Akku daher große Leistung im Gegensatz zu meinem alten Samsung Galaxy S 3 das ich gestern in Rente geschickt habe..:-)

Der Prozessor

qualcomm-snapdragon-mobile-processor1

Leider wurde im neuen LG G4 nur der Snapdrgon 808 als wie vorher gesehen der Snapdragon 810 aus geliefert. Der 810 er soll aut LG Electronics beim G4 drastische Hitze Probleme auf weisen, daher hat sich LG für den 808 er entschieden der aber dann nur sechs Kerne, als wie der 810 er mit acht Kerne ausgestattet ist. Desto trotz bringt der Snapdragon 808 eine erhebliche Leistung. Von mir aus gesehen, macht es eigentlich fast kein Unterschied, dass im G4 zwei Kerne weniger arbeiten. Die Taktrate beim 808 er liegt bei 1,8 Ghz pro Kern was meiner Meinung nach auch schon erstmal aus reicht.

Das Headset

QuadBeat 3

Im Lieferumfang ist auch ein Headset mit dabei mit der Bezeichnung LG QuadBeat 3 Earphones. Das Headset liefert auch bei geringer Lautstärke einen satten Sound und schön klar, dies gilt auch bei maximaler Lautstärke. Die Tonqualität, ist auch vom Musik Player abhängig, da viele auch ein Equalizer nutzen und dies natürlich die Qualität beeinträchtigt, da das Gehör bei jedem Menschen anders sind bzw. jeder hört halt Schlechter, oder eben besser.

Der Ladeadapter und USB Kabel

Der Ladeadapter kommt mit satten 1,8 Volt und bietet daher dem LG G4 ebenfalls das Quick Charge. Ja ich weiß, es ist nicht gerade das Charge 2.0 wie man es vom Samsung Galaxy S 6 und S 6 Edge kennt, aber es braucht gerade mal ca. eine Stunde bei total geleertem Akku. Dies ist ebenfalls ein weiter Sprung nach vorne. Wenn man bedenkt wie lange die ersten Smartphones brauchten bis der Akku voll war, war der Freitag Abend auch schon bald wieder vorbei bis der Akku voll war. Daher sieht man dann doch, dass das Forschen nie auf hören wird 🙂 .Das Ladekabel, hat eine ausreichende Länge von ca.  etwas mehr als 1 Meter.

Das Fazit

Im großen und ganzen ist das LG G4 in der Leder Variante ein sehr Edles und schickes Smartphone. Es liegt wirklich sehr gut in der Hand und es bringt eine erbrechtliche Leistung trotz des Snapdragon 808 und die drei GB RAM zusammen ist eine sehr gute Kombinierung. Wer sich daher das LG G4 sich holen möchte, der kann das mit ruhigen Gewissen auch machen. In nächster Zeit wird auch ein Hands – on Video kommen, wo wir dann mehr über das LG G4 berichten werden.

In dem Sinne, wünsche ich Euch viel Spaß mit eurem neuen Smartphone..:-)

2 KOMMENTARE

  1. Vielen Dank für deine ersten Eindrücke – sind ja eigentlich schon eine ganze Menge, was auf anderen Webseiten als ganzer Test durchginge!

    Allerdings darfst Du mir nicht böse sein, wenn ich jetzt schreibe, dass der Text bezüglich Grammatik- und Rechtschreibung noch ein wenig verbessert werden müsste. Ich musste öfters Sätze mehrmals lesen, bis ich verstanden habe, was Du eigentlich sagen wolltest.
    Hoffe, Du bist jetzt nicht böse und schreibst weiterhin. Behalt deine ehrliche Art bei und schreib nicht einfach so langweilig und trocken wie alle anderen Blogger!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.