LG G4 Drop Test [Video]

0

LG G4 official

Und auch das LG G4 muss dran glauben. Gemeint ist der übliche Drop Test, dem sich jedes neue Smartphone unterziehen muss. So natürlich auch das neue Flaggschiff LG G4. Obwohl solche „Tests“ja immer wenig Aussagekraft haben, werfen einige Technikseiten die neusten Smartphones so lange zu Boden, bis sie auch wirklich kaputt sind. Naja, was tut man nicht alles für die Klickrate.

Ende April wurde das neue LG G4 offiziell vorgestellt. Und ende des Monats soll es dann auch endlich im Handel erhältlich sein. Und noch vor dem Verkaufsstart des Modells hat es Techrax in die Hände bekommen, um es dann sogleich auch wieder zu zerstören. Gleich zweimal lässt er das LG G4 aus knapp 1,50 m zu Boden fallen, einmal auf die Seite und einmal direkt auf das Gorilla Glass-Display. Dabei kommt das Smartphone ziemlich gut weg, jedoch ist dieser völlig wertlos. Denn natürlich handelt es sich nicht um einen wissenschaftlichen Test, sondern einfach nur einen simplen Drop Test. Dieser kann bei jedem anderen je nach Situation, Höhe, Winkel und Boden komplett anders ausfallen.

LG G4 fallen gelassen

Beim ersten Drop Test fällt das LG G4 seitlich auf den Rahmen, dieser federt aber den Sturz sehr gut ab. Das Display bleibt heil, jedoch weist das Gehäuse danach ein paar Kratzer auf. Danach folgt Test Nummer zwei, das Smartphone fällt auf das Display. Dabei springt die Rückseite ab, der Akku fliegt heraus und das Display bekommt einen Sprung. Jedoch funktioniert es danach noch und nimmt auch noch Eingaben an.

Das hier sind die finalen technischen Spezifikationen des LG G4:

  • Display: 5,5″ WQHD mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung, 538 ppi
  • Prozessor: 1,8 GHz Qualcomm Snapdragon 808 (MSM8992) 64-bit Hexa-Core
  • RAM: 3 GB Arbeitsspeicher
  • Speicher: 32 GB intern, via microSD-Karte erweiterbar
  • Kamera: 16 MP f/1.8 auf der Rückseite, 8 MP auf der Vorderseite
  • Akku: 3.000 mAh, wechselbar
  • sonstiges: NFC, Bluetooth 4.1 und WLAN a/b/g/n/ac
  • Maße/Gewicht: 149,1 x 75,3 x 8,9 mm/ 156 g
  • Betriebssystem: Android 5.1 Lollipop

Für mich sind solche Tests immer ein wenig sinnlos, weil sie eben nicht wissenschaftlich durchgeführt sind. So kann es eben sein, dass wenn 10 Leute ihr LG G4 fallen lassen, es 10 verschiedene Ergebnisse gibt. Natürlich geht man auf Nummer Sicher, wenn man dem edlen Stück den passenden Schutz spendiert, sei es eine Hülle oder ähnliches. Denn nichts ist ärgerlicher, als das das neue Smartphone für mehrere hundert Euro gleich nach dem Kauf kaputt ist.

>>> Die bisherigen LG G4 Beiträge



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere