LG G4 im iFixit-Teardown

0

LG G4

Schon vor ein paar Tagen gab es ja den ersten LG G4 Teardown. Schon damals fand man heraus, dass das neue Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers relativ einfach zu reparieren sein. Und nun haben sich auch die Experten von iFixit dem LG G4 angenommen. Und auch hier kommt man erneut zu dem positiven Ergebnis von vor ein paar Tagen.

Im Vergleich zu anderen aktuellen Flaggschiffen lässt sich das neue LG G4 relativ einfach reparieren. Zu diesem Ergebnis kommen die Experten von iFixit. Ein Vorteil dürfte hierbei natürlich auch die abnehmbare Rückseite des Smartphones sein. Einzig das Display, welches mit dem Panel des Smartphones verklebt ist, ist wohl etwas schwerer zu demontieren. Bei den derzeitigen Modellen der gehobenen Preisklasse wie Galaxy S6 oder HTC One M9 sieht das nicht so gut aus, das Aluminium-Unibody-Gehäuse lässt Reparaturen z.B. schwerer durchführen.

LG G4 leicht zu reparieren

Die meisten Komponenten des LG G4 sind über Klick-Vorrichtungen in dem Smartphone befestigt. Eine richtig gute Idee, sonst wird hier ja auch gerne mal tonnenweise Kleber eingesetzt. So kann man die Bauteile natürlich relativ einfach entfernen. Insgesamt erhielt das Smartphone 8/10 Punkten, ein wirklich hervorragender Wert.

Damit dürften vor allem Reparaturen oder das Austauschen von Bauteilen deutlich günstiger werden als bei der Konkurrenz. Wenn man jetzt die anderen aktuellen Flaggschiffe der Konkurrenz vergleicht, die schneiden deutlich schlechter ab. So kommt das Samsung Galaxy S6 auf 4/10 Punkte, das Galaxy S6 edge sogar nur auf 3/10 Punkte. Das HTC One M9 dürfte der Horror beim reparieren sein, es kommt nämlich nur auf 2/10 Punkte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere